• Der Start ist geglückt

    Der Start ist geglückt

    Am 9.7. 2022 trafen sich zehn Gründungsmitglieder und verabredeten in großer Harmonie die Gründung des

    „ZAMME e.V. – gemeinsam geht mehr“.

    Weitere Mitglieder sind inzwischen dazu gekommen

    Die Satzung wurde verabschiedet und ein Vorstand wurde gewählt, dem Hinrich Lemke, Petra Wolz und Rainer Skopp angehören.

    Jetzt haben wir viele weitere organisatorische Voraussetzungen zu schaffen: Der Antrag zum Eintrag ins Vereinsregister ist gestellt, ein Antrag zur Bestätigung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt wird folgen, genauso wie eine aussagekräftige Website und viele andere Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit des Vereins.

    Wir werden die jetzt beginnende Sommerpause nutzen, und hoffen, danach im Herbst mit unserer Arbeit beginnen zu können.

    Es sind 4 Bereiche, in denen war aktiv werden wollen:

    1. Veranstaltungen

    Mit Veranstaltungen wie Vorträge, Diskussionen, Schulungen und Exkursionen wollen wir für die Ziele unseres Vereins werben und sie verfolgen, um damit die Interessen älterer Menschen zu vertreten.

    Veranstaltungen anderer Organisationen mit ähnlichen Zielen wollen wir unterstützen, soweit dies gewünscht wird und uns dies möglich ist.

    2. Kommunikative Wohnformen und Quartiersentwicklung

    Gründungsmitglieder des ZAMME e.V. haben sich bisher mit dem selbstbestimmten Wohnen für ältere Menschen beschäftigt und viele Erfahrungen gesammelt, und auch mit der Quartiersentwicklung. Dies wollen wir nutzen, um bestehende Projekte zu unterstützen und neue aufzubauen.

    3. Politische Entscheidungen

    Die Landkreise sichern wichtige Infrastrukturen vor Ort und sorgen so für attraktive Lebens- und Arbeitsbedingungen für Bürger und Unternehmen in der Fläche. So sieht es der Deutsche Landkreistag DLT

    Von den 286 000 Einwohnern des Landkreises Ravensburg sind 77 000 Menschen 60 Jahre alt und älter, das sind mehr als ein Viertel der Bevölkerung. (27%) Wir glauben, dass für „attraktive Lebensbedingungen“ auf Kreisebene für das ältere Viertel der Bevölkerung mehr getan werden könnte und sollte. Dies würde den älteren Menschen selbst, aber auch der Gesellschaft als Ganzes nützen.

    4. Zusammenarbeit

    „gemeinsam geht mehr“ haben wir mit Bedacht als Motto für unseren Verein gewählt. Wir sehen zu viel Nebeneinander und sogar Gegeneinander in unserer Gesellschaft, und glauben, dass dadurch Chancen für Alle verloren gehen.

    Wir suchen deshalb die Zusammenarbeit mit Allen, die ähnliche Ziele verfolgen,

    14.7. 2022

    Hinrich Lemke
    Maria-Catharina-Reich-Str. 1
    88239 Wangen
    info(at)lemke.biz
    Petra Wolz
    An der Felderhalde 7
    88316 Isny
    pwolz824083572(at)aol.com